Michael von Eyenbach

Kurzportrait

Michael von Eyenbach, 1973 in Günzburg, Bayern, geboren, studierte Kommunikation in München. Neben seiner beruflichen Tätigkeit als Journalist und Pressefotograf widmet er sich seit 1998 autodidaktisch der künstlerischen Fotografie. In der Schweiz begann er ab 2004 seinen eigenen Stil der fotografischen Lichtmalerei unter dem Begriff «liquid light» zu entwickeln. Dabei ist es ihm ein Anliegen, das Unsichtbare hinter dem Sichtbaren und die mystische Natur des Lichts künstlerisch erfahrbar zu machen. Es dauerte 14 Jahre, bis die Zeit reif war, mit seinen Arbeiten an die Öffentlichkeit zu treten. 2017 gewinnt er den dritten Preis in der Kategorie LICHT beim WBB AWARD. Michael ist verheiratet und lebt in der Umgebung von Zürich.

Statement

»Wenn ich fotografiere, male ich mit flüssigem Licht.«

Michael von Eyenbach (Pseudonym)

WBB AWARD

Video zur Ausstellung der Gewinner des WBB AWARD 2017 mit Werken von Michael von Eyenbach, Peter Raba und Joanna Grzybek.

Biografisches

  • 1973: Geboren in Günzburg, Bayern
  • 1997: Studienabschluss an der Bayerischen Akademie für Kommunikation
  • 1998: Freiberuflicher Journalist und Pressefotograf
  • 2004: Niederlassung in der Schweiz und Entstehung des Projektes  «Liquid Light»
  • 2017: Gewinner des WBB AWARD 2017 (3. Preis in der Kategorie LICHT)

Ausstellungen

error:

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Ihre Daten bleiben vertraulich!