Peter Raba

Kurzportrait

Peter Raba, 1936 in Murnau, Bayern, geboren, studierte Germanistik, Theatergeschichte und Psychologie an der Münchner Maximilians-Universität und war in den 60er-Jahren beim Bayerischen Rundfunk als Redakteur und Regisseur tätig. Danach avancierte er zum international gefragten Mode- und Werbefotografen. Nach einer zweiten Laufbahn als Therapeut hat Peter Raba in den letzten Jahren zurück zur Fotografie gefunden und einen ganz eigenen Stil der fotografischen Komposition entwickelt unter dem Begriff «Magische Malerei» sowie «Light Art». Er hat über zwei Dutzend Bücher publiziert, darunter diverse Foto- und Kunstbände.

Peter Raba ist einer der Gewinner des WBB AWARD 2017. Er lebt und arbeitet in Murnau am Staffelsee. Seine fotografischen Arbeiten zeigt er 2018 erstmals in der Schweiz.

Statement

»Sinnlichkeit heisst, die Sinne öffnen für die Fliessbewegungen des Lebendigen.«

Peter Raba

WBB AWARD

Video zur Ausstellung mit den Gewinnern des WBB AWARD 2017 mit Werken von Peter Raba,  Michael von Eyenbach und Joanna Grzybek

Biografisches

  • 1936: Geboren in Murnau, Bayern
  • 1962: Abschluss eines fünfjährigen Studiums der Germanistik, Theatergeschichte und Psychologie in München
  • 1963: Redakteur und Regisseur für das Bildungsprogramm des Bayerischen Rundfunks BR-3 (bis 1968)
  • 1968: Freischaffender Fotograf und Illustrator
  • 1976: Zertifizierung als Heilpraktiker, seither Arbeit als Therapeut und Dozent für Homöopathie
  • 2017: Gewinner des WBB AWARD 2017: 2. Preis in der Kategorie LICHT
  • Wikipedia-Eintrag

Ausstellungen

  • 2018: WBB AWARD, WBB GALLERY, Zürich
  • 1969: Wiener Secession, Wien
  • 1969: Kubus, Hannover
  • 1968: Münchner Stadtmuseum, München
  • 1968: Frankfurt
error:

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Ihre Daten bleiben vertraulich!